Vortragsreihe: Im Team antreten – Fußball, Gesellschaft & Soziale Arbeit



Das Einzige was sich vermehrt, wenn wir es teilen, ist Wissen! Daran glaubt die RheinFlanke als Team und Organisation. Deshalb freuten wir uns darüber, dass wir als Teil des Berliner Netzwerks Fußball & Gesellschaft die achtteilige Veranstaltungsreihe – Im Team antreten – Fußball, Gesellschaft und soziale Arbeit– mitorganisieren und durchführen durften.


In den vergangenen Wochen hatten einige Studierende des Fachbereichs Sportwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin die Möglichkeit Einblicke aus den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die der Fußball im sozialen Kontext bietet, zu gewinnen. Mit Fokus auf unsere sportpädagogische Expertise, starteten wir in die erste von uns durchgeführte Seminarrunde! Hier zeigte unser Kollege Dave vollen Einsatz und präsentierte den interessierten Studierenden Einblicke in die Theorie der sportorientierten Jugendsozialarbeit. Doch was wäre die Darstellung unseres Arbeitsfelds ohne einen echten sportiven Einsatz? Deshalb durfte der Besuch an unserem neuen Standort Hangar1 natürlich nicht fehlen. So ging es mit der zweiten Runde weg vom Schreibtisch und rein in die Sportklamotten, denn dadurch konnten die Studierenden hautnah erleben, wie unsere Projekte umgesetzt werden. Außerdem erfuhren sie durch Daves interaktive Schulung mehr darüber, welche Eigenschaften ein Coach in der Jugendarbeit mitbringen muss und worauf es ankommt, wenn man in diesem Bereich tätig sein möchte. Später gingen wir gemeinsam zum Soccercourt, wo die Studierenden beim Kicken das Gelernte erproben durften.


Durch das Zusammenspiel verschiedener Fachleute aus dem Netzwerk, welches sich neben unserem langjährigen Kooperationspartner FC Internationale auch aus folgenden Organisationen zusammensetzt: buntkicktgut e.V.; Berliner Fußballverband; Champions ohne Grenzen e.V.;Amandla e.V.; Berliner Eine-Welt Promotor*innen Programm; Gesellschaftsspiele e.V. und streetfootballworld gGmbH konnten zwanzig Studierende in Acht Seminarblöcken zwar nicht alle Facetten des Fußballs thematisieren aber einige aktuelle Debatten beleuchtet und viele Fragen beantwortet werden.


Wir bedanken uns bei unserem Kollegen Dave für den tollen Dozenten-Einsatz sowie bei allen Beteiligten und freuen uns schon aufs nächste Mal, wenn wir wieder unser Wissen teilen und sportliche Pädagog:innen von morgen begrüßen dürfen.